Mentoring "Was geht! Rein in die Zukunft!"


Mentoring für Schülerinnen und Schüler an den acht städtischen Berufskollegs in Dortmund. Ein Modellprojekt, um junge Menschen effektiv darin zu unterstützen, von der Schulbank aus erfolgreich in eine duale Ausbildung zu münden. Die Jugendlichen werden durch ein begleitendes Mentoring, Exkursionen, eine Potentialanalyse und qualifizierte Workshops nachhaltig darin unterstützt, ihren Übergang von der Schule in die Arbeitswelt positiv zu gestalten.

 

Zielgruppe:

Jugendliche und junge Erwachsene aus den Berufsfachschulen Typ II

 

Inhalt:

Die geschulten Mentorinnen und Mentoren begleiten die Jugendlichen von Beginn des Projektes an. Sie stärken und fördern ihre "Mentees" in ihrem beruflichen Orientierungsprozess und begleiten sie auch weiter innerhalb des ersten Ausbildungsjahres. Die Mentor*innen sind feste Ansprechpersonen und vermitteln in allen Fragen rund um Ausbildungs- und Praktikumssuche. Sie unterstützen die Jugendlichen beim Bewerbungsverfahren und koordinieren die Zusammenarbeit mit den zuständigen Berufsberatern, Schulsozialarbeitern sowie weiteren Beratungs- und Vermittlungsakteuren.

 

Ziel:

Ziel des Programmes ist es, Jugendliche bei ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen und sie in die Lage zu versetzten, reflektierte Entscheidungen für ihre berufliche Zukunft zu treffen.

 

Zeiten:

Alle zwei Wochen für je zwei Stunden nach Terminvereinbarung

 

Weitere Informationen:

Laura Brathwaite
Fachbereich Schule
Regionales Bildngsbüro
Tel: 0231 50-29797
lbrathwaite@stadtdo.de
www.rbb.dortmund.de 

Kooperationspartner

 

 

Ansprechpartner*in

Jan Wulf
Koordinator Mentorenprojekt
Hansastr. 20
44137 Dortmund
T. 0231 95800026
M. 0171 1933752
j.wulf@dobeq.de