Kindertagespflege - Berufliche Qualifizierung nach dem DJI-Curriculum

Die Kindertagespflege umfasst nicht nur die Betreuung und Pflege, sondern auch die Erziehung, Bildung und Förderung von Kindern. Deshalb ergibt sich aus pädagogischer und rechtlicher Perspektive die Notwendigkeit, die Tagespflegeperson für die Betreuungsarbeit fortzubilden.

 

Zielgruppe:

Frauen und Männer, die an einer selbstständigen Tätigkeit als Tagesmutter bzw. Tagesvater interessiert sind.

 

Vorassetzungen:

Sie sind mindestens 23 Jahre alt und haben einen Schulabschluss bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung. Des Weiteren verfügen Sie über gute Deutschkenntnisse (mindestens Sprachkurs B1) und haben Erfahrung im Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern. Über weitere Voraussetzungen informiert Sie die AWO-Vermittlungsagentur.

 

Inhalt:

In der Qualifizierung werden Fragen pädagogischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Inhalts besprochen, mit dem Ziel, dass die Teilnehmer später eine selbstständige Tätigkeit als Tagespflegeperson ausüben können.

 

Zeiten:

Der Grundkurs umfasst 30 Stunden und der sich anschließende Vertiefungskurs 130 Stunden.

 

Ort:

Bilsungszentrum Gneisenaustr.
Gneisenaustr. 1
44147 Dortmund

 

Weitere Informationen:

Interessenten melden sich bei der AWO-Vermittlungsagentur

AWO-Stadtzentrum
Klosterstr. 8-10
44135 Dortmund
Tel: 0231 9934-207/208
kindertagespflege@awo-dortmund.de
www.awo-dortmund.de

Kooperationspartner

Jugendamt der Stadt Dortmund

Ansprechpartner*in

Bernd Kniebeler
Koordinator Aktiv statt Passiv 3, Qualifizierung Tagesmütter
Gneisenaustraße 1
44147 Dortmund
T. 0231 86 43 02 21
F. 0231 86 43 01 11
b.kniebeler@dobeq.de


Download