Home      |     Sitemap     |     Kontakt      |     Datenschutz      |     Impressum     |     News    

 
Angebote an Schulen

Primarbereich
Sekundarbereich
Arbeitsmarktintegration

Beratung
Angebote für Flüchtlinge . . . . . und Zuwanderer
Jugendwerkstätten
Berufskollegs
Kompetenzfeststellung
Produktionsschulen
Förderzentren
Ausbildung
Beschäftigung
Weiterbildung
Wir über uns

Grundsätze
Organigramm
Organisationsstruktur
Mitarbeiter/innen
Stellenangebote
Partner
Download
dobeq im www
Beschwerden / Tipps

Service

Radstation
FastWieNeu.Bikes
Fahrräder
Schulobst
Second-Hand-Laden
Veranstaltungsservice
SUSE - Seniorenservice
aktuelle Angebote

Arbeitsmarktintegration / Produktionsschulen

Ein Unternehmen der
Arbeiterwohlfahrt


Zertifiziertes
Qualitätsmanagement
nach
DIN EN ISO 9001:2015,
AZAV
und
AWO-Qualitätskriterien


  
 

BvB Pro - Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme mit produktionsorientiertem Ansatz

In Dortmund führt ein Trägerverbund, bestehend aus der Werkhof Projekt gGmbH, der GrünBau gGmbH, dem Sozialamt der Stadt Dortmund und der dobeq GmbH, die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme mit produktionsorientiertem Ansatz (BvB-Pro) nach §§ 51 und 53 SGB III durch.

Mit der BvB-Pro  wird ein zusätzliches berufsvorbereitendes Angebot insbesondere für junge Menschen mit komplexem Förderbedarf bereitgestellt.

Die Berufsvorbereitung erfolgt in den Produktionsbetrieben

  
 Produktionsbetrieb  Berufsfeld                 
 Träger
 Rackerstube  Lager, Transport
 und Handel
dobeq und GrünBau
 Jugendbauhof  Farbe und Bau dobeq und GrünBau
 Betreuungsengel

 Gesundheit und 
 Soziale Berufe

dobeq und GrünBau
 Bistro     Gastronomie und 
 Haushalt
dobeq
 Veranstaltungstechnik  Versorgung und
 Installation
dobeq

 Metallbau + 
 Fahrradmanufaktur

 Metall dobeq und GrünBau
 Schreinerei  Holz Sozialamt der
Stadt Dortmund
 Kohldampf  Gastronomie GrünBau
 Zeche Zukunft :
 Natur Pur
 Pflanzenbau Werkhof Projekt
 Zeche Zukunft :
 Farbdesign
 Farbe und Bau Werkhof Projekt
Shop der Zeche Zukunft  Lager, Transport
 und Handel
Werkhof Projekt

Start ist jedes Jahr im September. Ein späterer Einstieg ist nach Absprache mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Dortmund grundsätzlich möglich.
Alle im Rahmen der Maßnahme erforderlichen Lernmittel und die entsprechende Arbeitskleidung werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Die Arbeitszeit beträgt 39 Std/Woche.

Die Anmeldung hierzu erfolgt über die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Dortmund.

Im Rahmen von „Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen mit produktionsorientiertem Ansatz (BvB-Pro)“ sollen förderungsbedürftige junge Menschen nach Maßgabe des § 51 Abs. 1 SGB III vorrangig auf die Aufnahme einer Berufsausbildung vorbereitet werden. Sofern die Aufnahme einer Berufsausbildung wegen in der Person der Teilnehmenden liegenden Gründen nicht möglich ist, erfolgt die Vorbereitung auf eine Beschäftigungsaufnahme.

Zu den wichtigsten Aufgaben gehört es, ...

  • den Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten, Fertigkeiten und Interessen hinsichtlich einer möglichen Berufswahl insbesondere durch ergänzende praktische berufliche Erfahrungen zu überprüfen und zu bewerten, sich im Spektrum geeigneter Berufe zu orientieren und eine Berufswahlentscheidung zu treffen,
  • den Teilnehmenden die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten für die Aufnahme einer beruflichen Erstausbildung (ggf. auch durch den Erwerb eines Hauptschulabschlusses oder eines gleichwertigen Schulabschlusses) oder – sofern dies (noch) nicht möglich ist – für die Aufnahme einer Beschäftigung zu vermitteln und
  • die Teilnehmenden möglichst nachhaltig in den Ausbildungs- und/oder Arbeitsmarkt zu integrieren.
Weitere Ziele sind insbesondere:
  •  Erhöhung des Qualifikationsniveaus,
  •  Förderung der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung (Selbstkompetenz, Selbstbewusstsein, Selbstwirksamkeit) und einer positiven Einstellung zur lebensbegleitenden Weiterbildung sowie zur gesellschaftlichen Teilhabe,
  •  Erschließung betrieblicher Qualifizierungsangebote, Ausbildungs- und Arbeitsstellen für die Teilnehmenden, insbesondere über die regionalen Netzwerke zu Betrieben.
 
KONTAKT
 

Information und Koordination

Lothar Ridder
dobeq GmbH
Lindenhorster Straße 38
44149 Dortmund

T. 0231 . 28 66 28 - 52
F. 0231 . 28 66 28 - 28
M. 0173. 2814670
l.ridder@dobeq.de

 

 

Die BvB Pro DORTMUND ist ein Kooperationsprojekt der Bildungsträger

 
und in Kooperation mit der

 



nach oben (c)opyright dobeq GmbHSeite drucken
 


02.08.2016
neue Stellen