News

EDG Holding spendet 5.000 Euro an die dobeq

20 Jugendliche aus der Jugendwerkstatt der dobeq und der Berufsvorbereitung der GAD erstellten mit Unterstützung ihrer Anleiter, Matthias Vogt und Klemens Glenz, ein rund 50 Quadratmeter großes Wandbild „Dortmunder Großstadtdschungel“ an der Südfassade des neuen Parkhauses der Betriebsstätte des Tiefbauamtes am Sunderweg.

 

Der „Dortmunder Großstadtdschungel“ auf der vom EDG-Konzern erst kürzlich fertiggestellten Betriebsstätte ist ein Hingucker. Das mit einem Graffiti-Schutz versehene Wandbild wird die Fassade langfristig schmücken und - so die Erwartungen - den einen oder anderen sicherlich von Schmierereien abhalten.

 

Und auch die Jugendlichen profitierten: Sie konnten sich in einem interessanten Projekt einbringen und gleichzeitig auf Ausbildung und Beruf vorbereiten. Die Arbeit am Wandbild vermittelt erste Grundlagen für das Malerhandwerk. „Kinder und Jugendliche bei ihrer Schul- und Berufsbildung zu unterstützen und zu fördern, ist uns wichtig“, so die EDG-Geschäftsführer. „Das gehört zu unserem Selbstverständnis als kommunales Unternehmen mit sozialer Verantwortung.“

 

Geschäftsführer Joachim Thiele von der dobeq ergänzt: „Als außerbetriebliche Einrichtung ist es uns besonders wichtig, unseren Teilnehmern möglichst viel betriebliche Realität und Abwechslung zu bieten. Gestaltungsprojekte, wie das Wandbild ‚Dortmunder Großstadtdschungel‘, müssen sorgfältig und termingerecht fertiggestellt werden, fördern gleichzeitig aber auch Teamarbeit und Kreativität. Die Spende der EDG Holding fließt im Sinne unserer Teilnehmer in weitere interessante Bildungs- und Ausbildungsprojekte ein.“ Die symbolische Scheckübergabe fand am 30. Oktober statt.

30.10.2018